Durch seine Erfahrung im Verkauf von Immobilien löst der professionelle Makler Probleme bereits bevor sie entstehen. Dank langjähriger Marktkenntnis ist eine realistische Preiseinschätzung für den Verkaufswert Ihrer Immobilie möglich. Zudem sind einem Immobilienmakler die rechtlichen Rahmenbedingungen bekannt und er verfügt über ein hohes Detailwissen im Umgang mit Ämtern, Anwälten, Banken und Notaren. Alle Verkaufsformalitäten werden perfekt vorbereitet. Ärger und finanzielle Verluste durch unprofessionelle Handhabung können so schon frühzeitig vermieden werden.

Ein Makler bewirbt Ihre Immobilie professionell in verschiedenen Medien und hat zusätzlich einen grösseren Kreis an Interessenten, dem er Ihre Immobilie direkt anbietet. Durch die genaue Prüfung von Anfragen wird ein Immobilien-Tourismus vermieden und es folgen nur diskrete und kompetent ausgeführte Besichtigungen. Ein Immobilienmakler vermittelt in Streitfragen zwischen Käufer und Verkäufer und erhält in der Regel nur im Erfolgsfall sein Honorar.

Viel Erfolg bei der Wahl Ihres Maklers! 

Woran erkennt man den richtigen Makler?

Der professionelle Makler ist ein regionaler Spezialist, der die lokale Marktlage bestens kennt und dem Interessenten massgeschneiderte Angebote zusammenstellt.

Seriöse Makler sind nicht nur in der Lage, einen marktgerechten Preis für Ihre Immobilie zu ermitteln, sie können ihn auch nachvollziehbar begründen.

Dem Interessenten kann ein erfahrener Makler seine Arbeitsleistung erläutern und die Kostenfaktoren für die Bewerbung Ihrer Immobilie in den verschiedenen Medien detailliert beschreiben.

Der seriöse Makler kann zudem jederzeit nachweisen und dokumentieren, was er für den Verkauf Ihrer Immobilie geleistet hat. Er betreut Käufer und Verkäufer umfassend und freiwillig mit transparenten Informationen.

Für die Anliegen seiner Kunden ist ein seriöser Immobilienvermittler jederzeit bereit, sich ausreichend Zeit zu nehmen und nicht unter Zeitdruck auf einen Vertragsabschluss hinzuarbeiten.

Warum ein Exklusiv-Maklervertrag

Es ist falsch zu glauben, dass ein Verkaufsauftrag, der gleichzeitig an mehrere Makler vergeben wird, den Verkauf Ihrer Immobilie beschleunigt. Das Gegenteil ist der Fall: Das mehrfache Bewerben der Immobilie durch verschiedene Makler, meist unkoordiniert und zu unterschiedlichen Preisen, schadet dem Marktwert Ihrer Immobilie nachweislich. Sie müssen zudem selbst die Kontrolle und Koordination der verschiedenen Angebote übernehmen. Die Erfolgschancen für den Verkauf Ihrer Immobilien werden erheblich gemindert.

Für den Verkauf einer Immobilie ist es immer von Vorteil, wenn dieser nur von einer Stelle und durch einen Makler erfolgt. Kümmern sich mehrere Immobilienbüros um den Verkauf, verpflichtet sich keine der Parteien zu einer Leistung. Zusätzlich riskiert der mögliche Käufer, mehrmals die volle Provision bezahlen zu müssen. Beauftragen Sie einen Makler hingegen mit einem exklusiven Maklervertrag, geht dieser Ihnen gegenüber weit reichende Verpflichtungen ein und übernimmt das volle Risiko bei der Vermarktung Ihrer Immobilie. Die Höhe der Maklergebühren beträgt gemäss Angaben des Schweizerischen Verbands der Immobilienwirtschaft SVIT zwischen zwei und drei Prozent des Verkaufserlöses exklusive Mehrwertsteuer.

Nur bei einem Exklusiv-Maklervertrag steht Ihnen die volle Maklerleistung zu. Darauf sollten Sie nie verzichten!